Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 2)

Jahreskonzert 18. / 19. Januar 2019

Eidgenössisches Musikfest 2016

Am Wochenende vom 11. und 12. Juni 2016 durften die Musikgesellschaft Seengen in Montreux am Eidgenössischem Musikfest antreten. In der dritten Stärkeklasse Brass Band haben wir unser zwei Konzertstücke in der Kirche St. Claire in Vevey vorgetragen. Für unser Selbstwahlstück „Arkansas“ wurden wir mit 253 Punkten bewertet und für das Aufgabenstück „Friendly Takeover“ erhielten wir 261 Punkte. Damit haben wir uns im mittleren Drittel in der Schlussrangliste eingeordnet. Unsere geplante Marschmusikparade viel leider dem Regen zum Opfer.

Wir genossen das grosse Fest unter Musikern und haben viele tolle Erinnerungen von der Riviera mitgenommen.

Am Sonntagabend wurden wir in Seengen von unseren fahnentragenden Vereinen, dem Gemeinderat und der Bevölkerung abgeholt. Dies war der passende Abschluss eines gelungenen Wochenendes.

Eure Musikgesellschaft Seengen

 

126. GV der MG Seengen

Nachdem sich die Anwesenden aus der Küche des Restaurant Hallwyl gestärkt hatten, konnte Vizepräsident Peter Häusermann die 126. Generalversammlung eröffnen.

Eine umfangreiche Traktandenliste musste erledigt werden, unter anderem standen Vorstandswahlen mit der Neuwahl des Vereinspräsidenten auf dem Programm.

Der Versammlungsleiter präsentierte einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr mit der 125 Jahr Jubiläumsfeier mit Fahnenweihe und einem Galakonzert der weltbekannten Formation Mnozil Brass als Höhepunkt. Die erfolgreichen Jahreskonzerte vom Januar 2016 standen erstmal unter der Leitung von Markus Wismer.

Der Ausblick auf das neue Vereinsjahr zeigte auf, dass ein anspruchsvolles und umfangreiches Jahresprogramm auf die Musikantinnen und Musikanten wartet.

Neben den anderen Vereinsaktivitäten führt die Musikgesellschaft am 27./28. August 2016 ihr traditionelles Fischessen durch.

Die Neuwahlen konnten durch die Versammlung speditiv erledigt werden. Als neuer Vereinspräsident stellte sich Daniel Hauser zu Verfügung, er ersetzt sein sich auf Weltreise befindlichen Bruder und Vorgänger. Die weiteren Vorstandsmitglieder stellten sich für eine weitere Amtsperiode zu Verfügung.

Mit grossen Bedauern musste die Versammlung vom Austritt eines Aktivmitgliedes Kenntnis nehmen. Es macht Sorge, dass immer wieder verdiente und gute Musikanten den Verein verlassen. Der Mitgliederbestand der Musikgesellschaft beläuft sich zurzeit auf 29 Aktive.

Unserem langjährigen Materialverwalter Daniel Rohrer wurde durch die Versammlung nach 20 jähriger Vereinszugehörigkeit die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

SONY DSC

CISM Veteran – Arnold Hauri

Zur grossen Freude der Anwesenden darf Arnold Hauri dieses Jahr die europäische Auszeichnung eines CSIM Jubilars entgegennehmen. Arnold Hauri hat während seinen 60 Jahren aktives Musizieren mitgeholfen das Vereinsschiff um alle Klippen zu lenken und die Musikgesellschaft Seengen in vielen Chargen immer wieder unterstützt.

Lieber Arnold, alle Musikantinnen und Musikanten gratulieren dir herzlich.

Die weiteren Traktanden wurden speditiv erledigt und so konnte die Versammlung um 22.45 Uhr geschlossen werden.

Proben für das Jahreskonzert

2015-12-vorschau-01-16-musikabend-mg-big

Die Musikantinnen und Musikanten der MG Seengen sind bereits mit intensiver Probenarbeit dabei, sich auf die Jahreskonzerte 2016 vorzubereiten. Erstmals wird die musikalische Leitung in den Händen des neuen Dirigenten Markus Wismer liegen. Unter seiner Leitung wird ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzertprogramm einstudiert.

Der erste Konzertteil wird vor allem konzertante, anspruchsvolle Brassbandliteratur enthalten. Als Höhepunkt wird das Selbstwahlstück Arkansas vorgestellt, mit dem sich die Musikgesellschaft Seengen am eidgenössischen Musikfest 2016 in Montreux präsentieren wird.

Nach der Konzertpause wird die ganze Palette von traditioneller bis moderner Unterhaltungsmusik dargeboten.

Wir laden Sie herzlich ein, die Jahreskonzerte der Musikgesellschaft Seengen am 15./16. Januar 2016 zu besuchen. Gönnen Sie sich einen unterhaltsamen Musikabend und unterstützen Sie dabei Ihre Musikgesellschaft Seengen.

Zeitungsbericht aus dem Lenzburger Bezirksanzeiger

Hier noch ein Zeitungsbericht, welcher im Lenzburger Bezirksanzeiger erschienen ist.
Bildschirmfoto 2015-05-09 um 09.23.00

125 Jahre Jubiläum der MGS Seengen

Viele Bilder von unserem Jubiläum sind jetzt online. Die Musikantinnen und Musikanten der MG Seengen bedanken sich bei allen, welche es uns ermöglich haben eine neue Vereinsfahne anzuschaffen. Wir sind stolz auf unser neue Fahne und freuen uns, sie am Musiktag in Lengnau am 6. Juni das erste mal an einem Musiktag zu präsentieren.

 

DSC00390

Festführer für das Jubiläum 125 Jahre MG Seengen

Der Festführer für unser Jubiläum ist online… 😛

Er kann hier angeschaut werden:

Link Festführer125 Jahre MG Seengen

Karten für unser Galadinner jetzt erhältlich

Liebe Freunde und Gäste der MG Seengen

Ab sofort können Karten für das Galaessen bezogen werden.

Weitere Infos sind hier zu finden!

Ära Albin Stöckli

2014-12-albin-stoeckli-big

 

Er schlägt mit dem Dirigentenstab auf den Notenständer. Wieder und immer wieder. Nein, er ist nicht wütend. Er ist ganz einfach temperamentvoll und ein Perfektionist. Vor allem aber ist er Dirigent der MG Seengen. Und das schon bereits seit 20 Jahren. Jetzt leitet er eine der letzten Proben vor dem Jahreskonzert. 

(tmo.) – Gut: Wer kennt ihn nicht? Der Name Albin Stöckli ist ganz einfach ein Begriff, seine engagierten Auftritte anlässlich der Jahreskonzerte als Dirigent legendär. Stöckli ist Dirigent mit Leib und Seele oder anders gesagt: vom Scheitel bis zur Sohle und er hat der MG Seengen ein Gesicht gegeben. Nein, es ist keine Verbissenheit im Spiel, wenn er die Musikantinnen und Musikanten zu Höchstleistungen antreibt. Vielmehr ist es der bereits erwähnte Perfektionismus, welchen er den Mitgliedern einpauken will.

Das geschieht dann und wann auch mit träfen Kommentaren. «Spielt wenigstens laut, damit ich höre, wenns falsch ist» oder «das tönt ja wie eine Autohupe, aber eine sehr alte». «Die Musiker kennen mich und wissen wie meine Sprüche gemeint sind», sagt Stöckli. Das gilt auch dann, wenn er klar macht, das er keine «Wursttöne» hören möchte. Es ist aber nicht so, dass er nur sagt, was ihm noch nicht passt, sondern auch zeigt, wie man sein gefordertes Ziel erreicht. «Übernimm du einmal», sagt er zu Bruno Hauri und übergibt ihm den Dirigentenstab. «Das ist übrigens der Vizedirigent», wie er mir erklärt und zur Trompete greift, um gemeinsam mit dem Cornet-Register an einer heiklen Passage der «Trompeten Polka» zu feilen. «Wir müssen uns noch ein wenig finden», wie er zum Abschluss dieser Sonderprobe sagt. Niemand zweifelt daran, dass sie sich bis zu Stöcklis 20. Jahreskonzert vom 16. und 17. Januar 2015 nicht gefunden haben und dass dann alles sitzt.

Die Konzertbesucher dürfen sich freuen, kommen sie doch in den Genuss der besten Stücke aus den letzten 19 Konzerten. Mit im grossen «Orchester» wird auch der Musikernachwuchs spielen – also Musikschüler, welche das Blasmusikerhandwerk von der Pike auf bei Albin Stöckli erlernt haben. Zu ihnen zählt unter vielen anderen auch der heutige Präsident Ruedi Hauser. «Ab der driten Klasse durfte ich das Trompetenspielen bei Albin erlernen», wie er erzählt. Schüler Hauser hat Lehrer Stöcklin als lustige und motivierende Person kennengelernt. Ein Lehrer aber auch, der kein Blatt vor den Mund nahm und klipp und klar gesagt hat, wenn etwas falsch war. Übrigens waren 13 Musikanten oder 50 Prozent der MG bei Stöcklin im Instrumentalunterricht. Nach seinem 20. Jahreskonzert gibt Stöckli den Dirigentenstab in die Hände seines Nachfolgers Markus Wismer aus Rotkreuz. «Eine Blutauffrischung und ein neuer Wind schaden nicht», ist Stöckli überzeugt und gleichzeitig auch dankbar für die schöne Zeit, die er mit der MG Seengen erleben durfte.

 

Bericht aus dem Dorfheftli

Fotobuch 20 Jahre Albin Stöckli bestellen

Möchten Sie das von der MG Seengen an Albin Stöckli überreichte Fotobuch mit speziellen Erinnerungen bestellen? Dann füllen Sie das folgende Formular aus:

Anrede (Pflichtfeld)
HerrFrau

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Strasse inkl. Nummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bestätige hiermit, dass ich das Fotobuch für 80.- CHF bestellen möchten.

Ältere Beiträge

© 2019 MG Seengen

Theme von Anders NorénHoch ↑